Aktuelle Einspeisung:    23.470,36 Kilowatt

Großes Fest zur Einweihung des Windparks Heidenrod

Mit einem großen Fest wird am Samstag, 30. Mai, der Windpark an der B 260 offiziell eingeweiht. Zur Feier des Tages wird sogar der hessische Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) in Heidenrod erwartet.
Der Windpark mit zwölf Anlagen gehört zu den größten in Hessen. Errichtet und betrieben wird er von der Windpark Heidenrod GmbH, an der die Gemeinde und die Süwag jeweils zur Hälfte beteiligt sind. Nach einem Jahr Bauzeit sind inzwischen alle Windräder in Betrieb und produzieren Strom.
Das wollen die Betreiber jetzt mit einem Windfest im Wald feiern. Am 30. Mai erwarten die Besucher zwischen den Windkraftanlagen sieben und acht von 10 bis 17 Uhr ein Marktplatz mit verschiedenen Ständen rund ums Thema Energie sowie mit allerlei kulinarischen Angeboten. So werden etwa die Landfrauen Windbeutel anbieten; auch der Wild- und Bauernmarkt ist mit seinem Angebot vertreten. Bei einer Aktion für einen guten Zweck können die Besucher Seilspringen; für jeden Sprung zahlt die Süwag zehn Cent. Das Geld kommt anschließend einer gemeinnützigen Organisation vor Ort zugute. Außerdem wird ein Film über die Entstehung des Windparks gezeigt.