Aktuelle Einspeisung:    20.140,25 Kilowatt

Heidenroder Windpark auf der Zielgeraden – Regierungspräsidentin Lindscheid informiert sich vor Ort

Für die Produktion von Energie aus Windkraft ist das Wetter optimal. „Wir fahren Volllast“, erklärt Dirk Gerber, Geschäftsführer der Süwag Grüne Energien, und deutet auf den Monitor des Laptops,
der vor der Schaltzentrale der Windenergieanlage Nummer acht steht. Dort kann Regierungspräsidentin Brigitte Lindscheid genau sehen, wie viel Strom gerade jetzt erzeugt wird. Der Sturm bläst mit Geschwindigkeiten von mehr als 20 Metern pro Sekunde, der Generator läuft mit 1700 Umdrehungen pro Minute.