Aktuelle Einspeisung:    1.855,87 Kilowatt

Genehmigung für zehn Windräder liegt vor

Die lange erwartete endgültige Genehmigung für den Windpark Heidenrod ist da. Am Donnerstagabend sei der Bescheid nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz bei der Windenergiepark Heidenrod GmbH (WPH) eingangen, bestätigte Bürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzender Volker Diefenbach.
Allerdings gilt die Genehmigung vorerst nur für den Bau von zehn der geplanten zwölf Anlagen.